Über PM@platinus – Projektmanagement-Methodik von platinus

PM@platinus ist eine von platinus angepasste Projektmanagement-Methodik basierend auf Best Practice Modellen zu dieser Fachdisziplin. Sein Ziel ist es, Projektmanagern(PMs) zu ermöglichen, Lösungen und Nutzen für ihre Organisationen zu liefern, indem sie die Projektarbeit effektiver managen. PM@platinus wurde unter Berücksichtigung von international anerkannten Standards von PMI, prince2, hermes, Stage Gate Modell, IPMA und PM2 und den Bedürfnisse und Anforderungen von Mittelständischen Unternehmen und Projekte geschaffen, um die Verwaltung über den gesamten Lebenszyklus der Projekte zu erleichtern.

PM@platinus enthält Elemente aus einer breiten Palette von weltweit anerkannten bewährten Projektmanagement-Best Practices, die in Standards und Methoden beschrieben sind, sowie relevante Kommunikations- und Betriebserfahrungen aus zahlreichen internen und externen Projekten.

PM@platinus ist eine leichte und einfach zu implementierende Methodik, die es den Projektteams in Organisationen ermöglicht, sie auf ihre spezifischen Bedürfnisse zuzuschneiden. PM@platinus wird voll unterstützt durch ein umfassendes Trainingsprogramm, Coachings, Online-Dokumentation und eine Community of Practice (CoP).

.

Die PM@platinus bietet:

  1. Projekt-Governance-Struktur mit Gremien, Rollen und Definierten Entscheidungsstrukturen
  2. Richtlinien für die Projektarbeit (Prozesse, Rollenbeschreibungen)
  3. PM-Vorlagen und PM-Checklisten sowie Anleitungen zur Anwendung
  4. eine Reihe von PM-Referenzmaterialien.

.

PM@platinus verbessert die Effektivität des Projektmanagements durch:

  • die Verbesserung der Kommunikation und Verbreitung von PM-relevanten Informationen.
  • die Klarstellung der Erwartungen so früh wie möglich im Lebenszyklus des Projekts durch das Projektmanagement-Handbuch und der Verbindung zu agilen Praktiken (Agiles Projektmanagement – APM).
  • die Definition des Projektlebenszyklus (von der Initiierung zum Abschluss) mit seinen Quality Stage Gates.
  • die Bereitstellung von PM-Trainingsunterlagen und PM-Ressouorcen für die Projektabwicklung.
  • die Einführung von Monitor- und Kontrolltätigkeiten, die für das Managen von Projekten notwendig sind.
Share via